Mattes & Ammann Nachhaltigkeitsbericht

  • Das Textilunternehmen Mattes & Ammann auf der schwäbischen Alb stellt Flächentextilien her und ist im Bereich Nachhaltigkeit führend unter den Textilherstellern.

    Für M&A sollte eine zeitgemäße und nutzerfreundliche Neugestaltung des seit 19 Jahren erscheinenden Nachhaltigkeitsberichts entstehen. Nach ausführlicher Analyse des bestehenden Berichts von 2012 wurde ein neues, optimiertes Gestaltungskonzept für einen glaubwürdigen und dem Unternehmen angemessenen Nachhaltigkeitsbericht entwickelt.
     
    Diese Arbeit entstand in Zusammenarbeit mit Jessica Fink und Fabian Harm im Rahmen des Masterkurses "Designethik" an der Hochschule Konstanz bei Prof. Jochen Rädeker.
     
    Um eine ganzheitliche Nachhaltigkeit sowie den Bezug des Unternehmens zur Textilindustrie darzustellen, wurde für den Umschlag ein von M&A selbst hergestellter "Recycling Polyester" verwendet.
  •  
     
    NAVIGATION
    Der Inhalt wurde komplett neu gegliedert und zusätzliche Orientierungshilfen (Querverweise und lebender Kolumnentitel) wurden eingeführt.
  •  
     
    HAPTIK & OPTIK
    Kapiteltrennseiten sowie Portraits wurden genäht und die 3 Säulen der Nachhaltigkeit (Soziales, Ökologie, Ökonomie) mit Faden illustriert.
  •  
     
    BILDSPRACHE
    Da vom Hause M&A keine professionellen Bilder und keine einheitliche Bildsprache vorhanden waren, entschieden wir uns, komplett auf Bilder zu verzichten und mit Fadenillustrationen zu arbeiten.
  •  
     
    FARBKONZEPT
    Ein wichtiger Punkt in der Neugestaltung des Berichts war, überflüssige Informationen wegzulassen. Um ein angemessenes Erscheinungsbild für M&A zu entwerfen, wurden Farben, die eine falsche Farbkonnotation hervorrufen können, weggelassen. Die zuvor verwendeten Farben (rot, blau, türkis, schwarz, weiß, gold und Abstufungen von rot, blau und gold) wurden auf schwarz, weiß, Graustufen und die Schmuckfarbe gold reduziert.
     
  •  
     
    SONDERHEFT PRODUKTPALETTE
    Als Besonderheit werden die von M&A neu entwickelten Stoffe in einem Sonderheft vorgestellt, das sich mit Hilfe eines Klettbandes aus dem Bericht heraustrennen und wieder hineinkleben lässt.
  •  
     
    SCHNELLES ERFASSEN
    Um ein schnelles Erfassen des Berichtes zu ermöglichen, wurden die Tabellen stark gekürzt und vereinfacht …
  • … für Ziele und Maßnahmen wurde eine Symbolsprache eingeführt, die ein sofortiges Erfassen des Standes der jeweiligen Maßnahmen zulässt.
  •  
     
    SCHNELLLESESEITE
    Für Leser, die sich kurz und schnell informieren möchten, wurden sogenannte Schnellleseseiten eingeführt, die die wichtigsten Zahlen und Informationen vermitteln.
  •  
     
    FEEDBACK
    Ein wichtiger Punkt in der Nachhaltigkeitskommunikation ist die Möglichkeit des Dialogs.
    Hierfür haben wir eine Feedbackkarte in einem Umschlag beigelegt, um sofort mit M&A in Kontakt treten zu können.